Kreuzfahrten | Reiseberichte | Tipps | News

Alleine auf Kreuzfahrt – Tipps für Alleinreisende

In der Vergangenheit richteten sich Kreuzfahrten in erster Linie an Paare. Die gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland zeichnet sich allerdings durch zunehmende Single Haushalte aus. (Statista) Dies führt daher auch zu einer steigenden Zahl von Alleinreisenden, zumindest wünschen sich viele ein größeres und bezahlbares Angebot.

Alleinreisen geht ins Geld

Das größte Hindernis beim Alleinreisen ist nachwievor der Preis der Reise. Einzelzimmerzuschläge gibt es schon solange wie es Hotels gibt. Auf Kreuzfahrten wird dies im Vergleich zu den meisten gewöhnlichen Hotels umständlicher. Grund: Die meisten Schiffe verfügen bis dato zu schätzungsweise 99% nur über Doppelkabinen. Zum einen hängt es mit dem Umstand zusammen, dass in der Vergangenheit selten allein gereist wurde. Zum anderen hat dies natürlich auch wirtschaftliche Hintergründe. Für eine Reederei zählt auf dem Schiff jeder Quadratmeter und damit jeder Passagier. Dies führt dazu, dass Alleinreisende nahezu den doppelten Preis für eine Kabine zahlen müssen.

Best-Practice

Zum Glück lässt sich feststellen, dass die Wichtigkeit diese Themas zunimmt. Vorweg muss daher gesagt werden, dass die Anzahl der Einzelkabinen derzeit steigt. Die Reedereien haben registriert, dass die Nachfrage gestiegen ist. Vorbildlich in dieser Hinsicht ist beispielsweise Norwegisn Cruise Line, die schon seit einiger Zeit Einzelkabinen im Angebot haben. Auch von AIDA Cruises war inzwischen zu hören, dass vermehrt Einzelkabinen in den Planungen eine Rolle spielen sollen. Es gibt also durchaus Grund zur Hoffnung, dass sich auch auf dem deutschen Markt etwas bewegt.

Portale und Kabinenteiler – Die Lösung?

Da bleibt nun die Frage, wie Alleinreisende vorgehen können und wie sich Geld sparen lässt?
Kreuzfahrten sind in aller Munde und die Zahl der Reisenden steigt in Deutschland von Jahr zu Jahr. Wie bei vielen anderen Themen haben sich auch hier größere Communities gebildet. Wer heute allein Reisen möchte und einigermaßen weltoffen ist, sucht sich einen Kabinenteiler – die Community hilft. Auf Facebook gibt es extra Gruppen (z.B. hier) und AIDA hat eine eigene Plattform ins Leben gerufen. Hier finden sich für viele Reisen und alle Altersklassen der oder die passende Kabinenteiler-in. Einen Tipp sollte man aber beherzigen: Man weiß nie wie man an Bord miteinander zurecht kommt. Ein Fliehen ist im Notfall nur schwer zu realisieren. Daher sollte es selbstverständlich sein, dass man sich vor der Kreuzfahrt immer Zeit zum gemeinsamen kennenlernen nimmt. Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß neue Freunde zu finden und die Kreuzfahrt gemeinsam erleben.

Fazit: Zusammen reist es sich schöner und günstiger

Reedereien schaffen neue Angebote für Alleinreisende, das steht außer Frage. Dennoch werden die Kabinen nur schwer ein günstiges Preisniveau erreichen. Eine gute und von einigen häufig genutzte Alternative ist das Teilen einer Kabine. Wer sucht, der findet, lautet das Sprichwort, dass auch hier Anwendung finden kann.